About Us: Oxford FIltration Simplex and duplex basket strainers Kinney backwash filters

Oxford Filtration

Die Oxford Filtration Ltd. ist ein marktführender Hersteller von Simplex- und Duplex-Siebkorbilter sowie von selbstreinigenden Filtern und anderen Fluid-Siebanlagen. Gegründet im Jahr 2000 basiert unser Ruf auf der Innovation unseres Produktdesigns innerhalb der Industriefiltration. Unsere Produkte sind in vielen der weltweit größten Unternehmen zu sehen, die oft von einer lokalen Vertretung betreut werden.


Wir operieren von unserer Produktionsstätte in Windsor in Großbritannien (in der Nähe von Heathrow) aus, die über eine komplette Bearbeitungsanlage verfügt. Wir verfügen über ein technisches Verkaufsteam in Großbritannien, das Ihnen zur Verfügung steht. Wir haben auch große internationale Vertriebspartner in den USA, Singapur, Malaysia, Australien, Spanien, Finnland, Italien und Südafrika, die unsere Produkte führen. Darüber hinaus haben wir lokale Vertretungen in Mexiko, Brasilien, Kanada, Norwegen und Neuseeland.


Wir führen die meisten Standard-Filterprodukte aus Gusseisen, Kohlenstoffstahl und Edelstahl, die in den meisten Rohrleitungsgrößen mit ANSI und DIN Flanschen sowie BSP und NPT Verschraubungen angeboten werden. Wir bieten auf Anfrage auch höhere Druckausführungen und andere Materialien an, die nicht immer auf Lager vorrätig sind, wie Bronze und Hastelloy.


Unser Konstruktionsteam kann kundenspezifische Konstruktionen anbieten, die Druckbehälternormen wie PD5500, ASME 8 und EN-13445 umfassen. Unser Metallurge vor Ort kümmert sich routinemäßig um alle Materialfragen zu Gussteilen und Fertigungsarbeiten. Dazu erhalten Sie selbstverständlich alle erforderlichen Material- und Prüfzertifikate. In diesem Bereich stehen Programme zur Verfügung, die von unseren Ingenieuren selbst entwickelt wurden, um schnelle Berechnungen von Druckverlusten an unseren Schmutzfängern anhand grundlegender Prozessdaten zu ermöglichen.

SIMPLEX SIEBKORBFILTER

Anwendung

Die Simplexsiebe der Oxford Filtration Model XS Serie bieten eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Partikelverunreinigungen aus Flüssigkeitssystemen zu entfernen. Die in dieser Broschüre beschriebenen Simplex-Modelle sind für Anwendungen konzipiert, bei denen eine vorübergehende Unterbrechung des Batchprozesses zur Korbreinigung zulässig ist. Wenn ein kontinuierlicher, ununterbrochener Betrieb unerlässlich ist, sollten unsere Duplex-Filter oder die auf den Seiten 7 und 9 dieser Broschüre beschriebene selbstreinigenden Filter verwendet werden. Alle Schmutzfänger sind einzeln druckgeprüft.

  • Erhältlich in Grauguss, Bronze, Kohlenstoffstahl, Edelstahl und anderen Werkstoffen nach Kundenwunsch.
  • Rohrleitungsgrößen von 20mm (3/4”) bis 450mm (18”) (bitte fragen Sie nach Größen über 200mm (8”)).
  • Erhältlich in geflanschter Ausführung in allen gängigen Bohrungen, einschließlich PN16 und ANSI150 (ANSI300 und 600 auf Anfrage) sowie Verschraubungen sowohl BSP als auch NPT oder Muffenschweißung.
  • XS-Baureihe mit PN16-Bohrungen bis 16 BarG*
  • XS-Stahlreihe mit ANSI150-Bohrungen bis 19BarG* (Gusseisen ANSI125 begrenzt auf 13,8 BarG*).
  • Große Korbfilterflächen und gefertigt aus Edelstahl 316.
  • 100% voller Durchfluss.
  • Erweiterter Korbfläche verfügbar.
  • Verschiedene Optionen wie Differenzdruckanzeige, Magnete zur Entfernung von Eisenpartikeln, Heizmantel.

Abmessungen

Flussdiagramm für Einzelkorbfilter

Die Tabelle ist für Wasserdurchfluss (1cSt) durch einen Filter mit einem Element gröber als 1 Millimeter Perforation.

Multiplizieren Sie den Diagrammdruckabfall mit den folgenden Faktoren für verschiedene Nennwerte und Viskositäten, um den tatsächlichen Druckabfall zu berechnen.

Zu berücksichtigende Faktoren bei der Auswahl eines Schmutzfängers:

  • Flüssigkeitstyp (siehe unsere Kompatibilitätstabellen)
  • Durchfluss
  • Viskosität
  • Temperatur – Betrieb und Konstruktion
  • Druck – Betrieb und Konstruktion
  • Filtrationsgrad erforderlich
  • Anschlussart z.B. geflanscht PN16, ASA150, geschraubt BSP, NPT
  • Spezielle Anforderungen wie z.B. Heizmantel, Magnete, Befestigungswinkel, dp-Indikator/Schalter etc.

Wahl des Schmutzfängertyps:

  • Wenn der Durchfluss unterbrochen werden kann, um die Reinigung des Korbes zu ermöglichen, verwenden Sie ein SimplexSiebkorbfilter und ziehen Sie diese Broschüre zu Rate.
  • Wenn der Durchfluss während der Reinigung des Korbs erhalten bleiben muss, verwenden Sie ein Duplex-Siebkorbfilter oder einen manuellen oder automatischen Selbstreinigungsfilter. Ein manueller oder automatischer Selbstreinigungsfilter ermöglicht es dem Bediener, den Filter zu reinigen, ohne den Bildschirm oder die Prozessflüssigkeit zu berühren
  • Wenn die Reinigung des Siebes ohne Zutun des Bedieners durchgeführt werden soll, verwenden Sie einen automatischen Selbstreinigungsfilter.
  • Schmutzfänger für höhere Drücke nach Bedarf lieferbar. Angebotene Designs mit 600 und 900 lbs.

DUPLEX SIEBKORBFILTER

Anwendung

Duplex-Siebkorbfilter sind für Anwendungen konzipiert, bei denen ein kontinuierlicher Durchfluss während der Reinigung von Filterkörben sichergestellt werden muss. Der Schmutzfänger verwendet integrierte 3-Wege-Kugelhähne aus Edelstahl mit PTFE-Dichtungen. Diese Konstruktion bietet eine tropfendichte Absperrung, wodurch kostspielige und potenziell gefährliche Leckagen in die nicht benutzte Kammer vermieden werden, die bei einigen anderen Duplex-Filterkonstruktionen auftreten können. Dadurch werden auch einige Probleme beseitigt, die bei bestimmten Ansaugbedingungen auftreten können, bei denen bei anderen Konstruktionen Lufteintritt vorkommen kann. Alle Teile des Ventilmechanismus sind nach dem Ausbau der Korbkammer zugänglich, ohne dass der Schmutzfänger aus der Rohrleitung herausgenommen werden muss.

Der Griff überdeckt die Siebkammer während des Betriebes und verhindert ein unbeabsichtigtes Öffnen des Filterdeckels.

  • Erhältlich in Grauguss, Bronze, Kohlenstoffstahl und Edelstahl.
  • Rohrleitungsgrößen von 20mm (3/4”) bis 200mm (8”) (bitte fragen Sie nach Größen über 200mm).
  • Erhältlich in geflanschter Ausführung in allen gängigen Bohrungen, einschließlich PN16 und ANSI150 (ANSI300 und 600 auf Anfrage) und Verschraubungen sowohl BSP als auch NPT oder Muffenschweißung.
  • XD-Bereich bis 13,8 Barg (Druckangabe bei 50°C, niedrigerer Druck bei höheren Temperaturen, bei Unsicherheit fragen). Temperaturbegrenzung durch die gewählte Dichtung. Der Druck wird auch durch die Flanschnennwerte begrenzt.
  • Große Filterkorbflächen, gefertigt aus Edelstahl 316.
  • Verschiedene Optionen wie Differenzdruckanzeiger, Magnete und Heizmäntel.
  • Kann innen und außen beschichtet werden.

Abmessungen

  • Bietet eine wirksame Filtration für praktisch alle Flüssigkeiten mit Viskositäten von dickflüssigen Harzen und Klebstoffen bis hin zu Wasser.
  • Element-Reinigung ohne Unterbrechung von Durchfluss oder Verlust von Flüssigkeit oder Systemdruck.
  • Vollständig gekapseltes System ohne Bedienerkontakt mit der Flüssigkeit, daher ideal für gefährliche oder sensible Anwendungen und auch keine Chance für von außen eindringende Verunreinigungen ins Produkt.
  • Sauberer und sicherer Arbeitsbereich.
  • Manueller oder vollautomatischer Betrieb.
  • Reduziert die Betriebskosten, die mit traditionellen Filterverfahren wie Sieb- und Sachfiltern verbunden sind, und minimiert die Produktionsausfallzeiten.

Wahl des Schmutzfängertyps:

  • Keildraht aus 316er Edelstahl oder perforierte Elemente mit einer Filtrationsschärfe von grob 6mm bis 50 Mikron und bei einigen Modellen 25 Mikron
  • Erhältlich in Grauguss, Kohlenstoffstahl oder Edelstahl. Andere Materialien auf Anfrage.
  • Betriebsdruck bis 14 bar (200psi) für den unteren Druckbereich und bis 50 bar (725psi) für den höheren Druckbereich*
  • Manuelle Reinigung durch einfaches Drehen eines Rastengriffs oder vollautomatisch, so dass kein Bedienereingriff erforderlich ist
  • Gerät für hohe Viskosität kann mit verstärkten Elementen und isolierten Druckschaltern und Heizmantel ausgestattet werden
  • Einzigartige Dreh- und Zugstangenanordnung, so dass Reinigungsklingen und -element schnell und einfach ohne Werkzeug gewechselt werden können

Anwendungen – Nur einige Beispiele

  • Filtration von hochviskosen Epoxid- und Polyesterharzen während des Herstellungsprozesses
  • Schutz eines Wärmetauschers für Seewasser, das zur Kühlung verwendet wird
  • Filtration von Farben und Lacken als Ersatz für offene Siebe, die eine Produktkontamination verursachen können
  • Ersetzen und Erweitern des Lifts von Filterbeutel und-kartuschen in einer Tintenproduktionsanlage
  • Ersatz eines Siebkorbsiebes zur Filtration von Spülwasser auf Gleitringdichtungen in Pumpen in der Papier- und Zellstoffindustrie

Der Hochdruckbereich

Der höhere Druckbereich ist dimensional und funktionell dem Niederdruckbereich bis einschließlich DN80 ähnlich, verfügt jedoch über einen Flanschanschluss. Maximale Drücke auf Anfrage.

Der LPH Selbstreinigungsfilter ist ideal für Anwendungen geeignet, bei denen ein regelmäßiges Rühren der Flüssigkeit und ein sehr geringer Produktverlust erforderlich ist.

  • Anordnung des Filterelements und der Klinge für schnelles und einfaches Umrüsten oder Reinigen
  • Eine Schaufel rührt die Flüssigkeit auf der schmutzigen Seite des Filterelements, wodurch das Produkt bewegt wird und die Bildung von Ablagerungen in der Schale verhindert wird
  • Die Schaufel leitet den Schmutz zum Auslassventil
  • Optionale Schaufel zum Aufrühren der Flüssigkeit auf der „sauberen” Seite des Elements
  • Selbstentleerung am Ende einer Charge, um Produktverluste zu minimieren
  • Optionaler Heizmantel
  • Hochdruckausführung erhältlich

Spaltdrahtsiebe

Als Ergänzung zu unserem Sortiment an Selbstreinigungs- und Siebkorbfiltern können wir auch Schlitzrohre, Zylinder und Spezialprodukte aus Keildraht liefern, darunter auch Spaltdrahtsiebe. Drahtprofile von 0,75 mm bis 2,2 mm Breite sind verfügbar. Zu den verfügbaren Legierungen gehören: Uranus 52N, 45N, Monel 400, 316Ti, 316L, 304. Verschiedene Endstücke, wahlweise in Edelstahl oder Kunststoff, sind lieferbar. Einsatzgebiete sind z.B. Harzfänger, Düsen und Y-Siebelemente

Spezielle Toleranzen auf Anfrage erhältlich

Die Schlitzbreiten liegen bei 10 Mikron, und mit einem neu entwickelten Drahtprofil ist nun eine zuverlässige Genauigkeit der Schlitze möglich. Eine Scanning-Auslesung der mitgelieferten Schlitzöffnungen ist möglich.

Die Durchflussrichtung kann von innen nach außen oder von außen nach innen erfolgen, Berst- und Kollapsdrücke stehen bei Bedarf zur Verfügung. Die Schlitze sind spiralförmig gewickelt und können in der Länge variiert werden.

Konische Schlitzrohre, 57 bis 137 mm Durchmesser

Entworfen, um höhere Durchflüsse in einer Reihe von verschiedenen Konfigurationen zu ermöglichen.

  • Höhere Oberflächen durch Nutzung von Filtern im Filter, wodurch kompaktere Systeme möglich werden.
  • Nachrüstung mit längerem Gehäuse ermöglicht die Nutzung der Gesamtlänge, da durch die konische Bauform ein gleichmäßiger Druck über die gesamte Rohrlänge erzeugt wird.
  • Beim Einsatz in einem Rückspülsystem ermöglicht der gleichmäßige Druck eine bessere Feststoffabscheidung über die gesamte Länge.
  • Eine vollständige Kombination von konischen und zylindrischen Schlitzrohren und Durchflussrichtungen ist verfügbar.
  • Oxford Filtration kann bei der Entwicklung eines Systems helfen, das den spezifischen Anforderungen gerecht wird, einschließlich ovaler Schlitzrohre.

Durchgehende Zylinder; von 24 mm Durchmesser bis 260 mm Durchmesser:

  • Diese Zylinder haben eine ausgezeichnete Rundheit, die Stützstäbe sind außen umwickelt, so dass ein ununterbrochener Durchfloss entlang der Längsschlitze möglich ist.
  • Wir haben eine große Auswahl an Schlitzweiten und Durchmessern, wenn Sie eine spezifische Anforderung haben, können individuelle Werkzeuge hergestellt werden.
  • Der Filterbereich reicht von 10 Mikron bis 4 mm Schlitzöffnung

Mengen von 1 bis 1.000+ können geliefert werden, unsere Politik ist es, Qualitätsprodukte zu günstigen Preisen zu liefern. Die Lieferzeiten hängen davon ab, ob es sich um Produkte aus unserem Standardoder Spezialprogramm handelt.

Kundenspezifische Produkte können entworfen und geliefert werden, und aufgrund der jüngsten Investitionen in die Fertigung wird unser Sortiment ständig auf unterschiedliche Anforderungen hin überprüft.

TEMPORÄRE SCHMUTZFÄNGER

Anwendung

  • Oxford Filtration stellt temporäre Korbsiebe in allen Leistungsklassen und Rohrgrößen für nahezu alle Arten von Flüssigkeiten her. Temporäre Schmutzfänger wurden entwickelt, um Pumpen, Zähler, Ventile und andere Geräte während der Inbetriebnahme kostengünstig zu schützen.
  • Standardmäßig sind Kohlenstoff- und Edelstahl, aber auch andere Sonderlegierungen auf Anfrage lieferbar.
  • Nennweiten von DN25 1” bis DN600 24” sind in ANSI150 bis 2500lbs erhältlich

Ausführungen

  • Standardausführung bis zu den unten gezeigten Abmessungen auf Lager.
  • Kundenspezifische Ausführungen auf Anfrage.
  • Für Größen und Druckstufen, die nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb.

Weitere Produktanwendungen

In vielen Anwendungen haben sich Simplex- und Duplex-Siebkorbfilter für einfache h- und v-Aufgaben bewährt, aber die folgenden Beispiele sind Beispiele für Filterlösungen, die außerhalb dieser Bereiche liegen.

Temporäre Schmutzfänger